5 Vorteile von Schreiner gefertigten Konferenztischen
26. November 2020
Das individuelle Lowboard für Unternehmen und den privaten Bereich
4. Februar 2021

Ein Sideboard für ihr Unternehmen – maßgefertigt vom Schreiner-Fachbetrieb nach Wunsch!

Das praktische und trendige Sideboard im Büro ist seit geraumer Zeit aus modernen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Ob Sideboard oder Lowboard – diese funktionalen Möbel bringen mit dem richtigen Design den gewünschten individuellen Stil in Ihr Büro und sehen dazu noch umwerfend gut aus. Die praktischen Helfer im Büro-Alltag erweisen sich als echte Stauraumwunder. In der Qualität hochwertig, nach Wunsch vom Schreiner maßgefertigt, farbig beschichtet oder aus Furnier mit Holzbeschichtung, halten diese Möbel über Jahre.

Der Unterschied zwischen Lowboard, Sideboard und Kommode

Hersteller verwirren die Kunden immer mehr durch verschiedene Bezeichnungen. Im Bereich vom Schrank bis hin zur Kommode lassen sich Möbel für das Büro wegen ihrer Form, den unendlichen Verwendungsoptionen und Kombinationen nicht mehr eindeutig bezeichnen. In der Regel sind die verschiedenen Möbelstücke aber sehr gut zu unterscheiden.

Das Sideboard entwickelte sich aus der guten alten KommodeEin Sideboard für ihr Unternehmen

Schon im 18. Jahrhundert kam der Vorläufer des aktuellen Sideboards zum Einsatz – die Kommode. Durch eine Kombination von herkömmlichem Schrank und Truhe mit praktischen Schubladen, entstand ein damals modernes Möbelstück für Privathaushalte, in dem allerhand Platz fand.

Heute kennen wir die Kommode überwiegend als ein Möbel mit vielen Schubladen. Diese variieren lediglich in der Anzahl und Größe. Unternehmen und Behörden verwenden seit Jahren ähnliche Modelle aus Metall mit großen Schubladen zum Aufbewahren von dünnen Akten im Büro. Aktuell werden diese durch andere Materialien von Innendesignern ersetzt, die hervorragend zum Design vom Büro, der Praxis oder Kanzlei passen.

Im Gegensatz zu Lowboards und Sideboards, die mehr breit als hoch sind, benötigen Kommoden weniger Platz an der Wand. Sie lassen sich an der schmalen Wand im kleinen Büro für die Dinge nutzen, die Sie geordnet und nicht sichtbar verstauen möchten. Kommoden mit kleinen Schubladen eignen sich für dünne Aktenordner oder kleine Utensilien im Büro oder Servietten, Kochlöffel, Flaschenöffner und Besteck in der Mitarbeiter-Küche. Diese Lösung an schmalen Wänden ermöglicht ein übersichtliches und getrenntes Sortieren. Mit einem Griff ist alles schnell zur Hand. Der Nachteil an Kommoden: Große Gegenstände passen nicht in die Schubladen. Hier eignet sich eine Kombi-Kommode, die offene Fächer, Türen und Schubladen besitzt.

Ideal für Ihr Büro – das moderne Sideboard

Das trendige Sideboard für den Büro- oder Konferenzraum gehört in den Bereich moderner Kommoden. Der Unterschied liegt lediglich an der Einteilung und in den Maßen. Im Vergleich zur halbhohen Kommode besitzt dieses Möbelstück nicht nur Schubladen, sondern meistens noch eine Ausstattung mit offenen Fächern und Türen. Die großzügige Abstellfläche der oberen Platte bietet noch weiteren Stauraum.

Auch die Maße dieses Seitenschranks sind genau umgekehrt. Während die Kommode mehr Höhe als Breite wie ein Schrank aufweist, ist das Sideboard wesentlich niedriger und dafür im Verhältnis breiter als die Kommode.

Bei einer maximalen Höhe von 1 Meter und der Mindestbreite von 1,20 Meter handelt es sich um ein Sideboard. Die Breiten variieren nach Kundenwunsch und können unter Umständen Maße von 3 Metern haben, doch im Gegensatz zur Kommode besitzt das Sideboard eine geringere Tiefe. Das stylishe Möbelstück passt fast immer in jedem Büroraum.

Sideboards werden auch gerne im Konferenzraum als Möbel mit viel Stauraum verwendet. Fächer für Arbeitsunterlagen oder Ablagefächer für Getränke wie Weinflaschen können auf Wunsch maßgefertigt eingeplant werden. Selbst der Einbau eines kleinen Kühlschranks zum Kühlen von Getränken der Konferenzteilnehmer ist maßgefertigt kein Problem. Aufgrund der Vielseitigkeit liegt heute das Sideboard als der Nachfolger der Kommode in allen größeren Büroräumen im Trend.

Das Lowboard – die niedrigste Version eines Seitenschranks

Das Wort low stammt aus dem Englischen und bedeutet niedrig. Wie aus dem Wort unschwer zu erraten ist, handelt es sich hier um ein niedriges Möbelstück mit einer noch geringeren Höhe von 20 bis 50 Zentimetern. Ähnlich wie das Sideboard besteht das Lowboard aus einem Mix aus Schubladen, Klappen, offenen Fächern und Türen.

Schmal und maßgefertigt können Lowboards auch in kleinen Räumen genutzt werden. Dieses flache Schrankwunder bietet viele Vorteile im Büro und löst die Möbel für TV-Geräte aus der Vergangenheit geschmackvoll ab. Wenn Sie den geeigneten Schrank für Ihre Technikgeräte im Tagungsraum suchen, liegen Sie bei der Wahl dieses formschönen Möbelstücks genau richtig. Es bringt den Flat-TV auf die ideale Augenhöhe und alle Kabel verschwinden unsichtbar. Ob DVD-Player oder eine Musikanlage, alles findet den ausgesuchten Platz. CD- oder DVD-Sammlungen oder andere benötigte Gegenstände verstauen Sie in den offenen Fächern oder sie lassen alles hinter geschmackvollen Türen verschwinden. Maßgefertigt vom Schreiner sind Lowboards in der Qualität unschlagbar.

Side- und Lowboards eignen sich ideal für große Büros und Räume mit Dachschrägen

Diese Möbel benötigen mehr Wandfläche und erweisen sich wesentlich breiter als Kommoden. Sie eignen sich deshalb meistens nur für großzügige Büroräume, Großraumbüros oder Seminar- und Aufenthaltsräume. Maßgefertigt wirken sie beeindruckend im Büro des Chefs oder in der Mitarbeiter-Küche – vorausgesetzt, der Raum bietet genügend Stellfläche.

Büros mit Dachschrägen haben meistens wenig Platz für hohe Schränke, dafür besitzen sie lange, niedrige Raumseiten. Manchmal erweist sich schon eine Kombi-Kommode als zu hoch. Räume mit Dachschrägen profitieren deshalb von stylischen Side- oder Lowboards durch die geringe Höhe. Der ideale Schrank, um allerlei Utensilien und Gegenstände unsichtbar zu verstauen. Vom Architekten geplant und vom Schreiner nach Maß gefertigt, füllen Sie verschenkten Platz und schaffen Stauraum.

Bei Side- und Lowboards tun sich sehr viele Kombinationsmöglichkeiten auf. Wählen Sie diese Möbel maßgefertigt vom Schreiner! Planen Sie ein Modell für Ihre individuellen Anforderungen in Design, Form und Farbe, kunststoffbeschichtet oder mit Furnier. Ob offene Fächer, Türen mit versteckten Fächern, praktische Schubladen oder von jedem etwas – der Schreiner fertigt nach Ihren Wünschen den passenden Schrank. Je nach Bedarf der Gegenstände, die Sie dort unterbringen möchten, entsteht individuell für den gewählten Raum ein praktisches Möbelstück mit vielen Raffinessen.

Durch die große freie Fläche an der Oberseite dieser niedrigen Schränke ergeben sich weitere Stellflächen, die entweder für eine geschmackvolle Dekoration wie eine schöne Vase mit frischen Blumen, eine berufsbezogene Bücheredition oder eine hübsche Tischlampe genutzt werden kann. Zudem ermöglicht diese Oberfläche weitere Ablageplätze für Arbeits-Gegenstände, die je nach Verwendungszweck im Raum völlig unterschiedlich sein können.

Beim Side- und Lowboard eröffnen sich unbegrenzte Möglichkeiten in Form, Farbe, Oberfläche und Material!

Wie bei Kommode, Schrank und Co. lassen sich auch diese Seitenschränke – durch unzählige Möglichkeiten in Größe, Design und Material – in jeden Büroraum integrieren. Je nach dem Gesamtkonzept des Unternehmens reicht die Auswahl von ausgefallenen Entwürfen mit vielen Zierelementen bis hin zum zurückhaltenden, schlichten Modell.

Ein harmonisches Bild ist auch im Büro oder im Konferenzraum des Unternehmens wichtig. Die Materialien für das Sideboard werden maßgefertigt und vom Innenarchitekten dem bestehenden Einrichtungskonzept des Unternehmens angepasst. Kunststoffbeschichtet, auf Wunsch matt oder glänzend und in verschiedenen Farben wählbar, ergänzen diese Büromöbel den Raum auf einzigartige Weise. Ein Side- oder Lowboard in Hochglanz-Optik ohne Schnörkel oder Griffe für die Türen und Schubladen wirkt puristisch, sauber und modern.

Eine warme und anheimelnde Atmosphäre erzeugt zum Beispiel ein Side- oder Lowboard mit Furnier in Nussbaum, Kiefer, Buche oder Eiche. Maßgefertigt als Einzelstück und passend zum restlichen Gesamtkonzept kann ein Sideboard so zum Highlight im Büro oder Konferenzraum werden.

Ein Sideboard oder Lowboard bietet Platz für Ihre Technik im Konferenzraum!

Verwenden Sie ein Side- oder Lowboard im Konferenzraum des Unternehmens als Schrank für die benötigte Technik und zum Abstellen von TV-Geräten. Maßgefertigt verfügt ein Sideboard auf Wunsch an der Rückseite über verschiedene Öffnungen. So können alle Kabel der benötigten Geräte sauber versteckt und an den Strom und Ihr Netzwerk angeschlossen werden. Verschiedene, individuell benötigte Fächer für die benötigte Technik Ihres Multimediasystems, Beamer oder Lautsprecher werden gleich mit eingeplant.

Büromöbel müssen nicht langweilig sein – bringen Sie Licht in das Sideboard! Ein Sideboard für ihr Unternehmen

Je nach dem bestellten Modell lässt sich jeder Wunsch einer ausgefallenen Beleuchtung maßgefertigt realisieren. Ob Fächer im Schrank für das Multimedia-System oder für Gläser und Flaschen – mit indirekter, eventuell sogar farbiger LED-Beleuchtung setzen sie leuchtende Akzente im Schrank. Wählen Sie farbiges LED-Licht passend zur Farbe oder dem Furnier aus.

Das Sideboard kann zum Beispiel durch ein beleuchtetes Fach mit Glasböden und einem Spiegel an der Rückwand zum Eyecatcher werden. Die Bedienung der Beleuchtung erfolgt praktisch über einen ein Sensor in der Tür, um das Licht automatisch beim Öffnen der Schranktüren einzuschalten.

Versteckte LED-Lichtbänder an den äußeren Kanten der Rückwand lassen das Möbelstück rundherum in fast jeder gewünschten Farbe diffus leuchten. Offene Fächer im Sideboard oder Lowboard eignen sich zusätzlich für eine raffinierte Beleuchtung, die versteckt hinter einer Blende montiert wird. Ein beleuchteter Sockel am Sideboard verleiht dem Schrank eine Illusion des Schwebens über dem Boden.

Möbel vom Schreiner bringen die besten Ergebnisse in der Planung

Wenn Sie handelsübliche Massenware erwerben, verhindern feste Maße eine individuelle Anpassung und es wird schwierig. Selbst etwas zu ändern, funktioniert letztlich nur mit handwerklichem Know-how und den notwendigen Fachkenntnissen.

In Altbauten mit unregelmäßigen Grundrissen ergeben sich bei gekaufter Standardware oftmals Probleme. Diese Möbel lassen sich nicht an Nischen anpassen, nachträgliche Änderungen liefern meistens nicht zufriedenstellende Ergebnisse. Sicherlich kann ein Möbel aus dem Internet oder Möbelhaus günstiger sein, doch es ist und bleibt Ware von der Stange. Zudem erhalten sie Massenprodukte mit weniger Qualität und vielen Einschränkungen bei hohen Anforderungen.

Die Investition in die Arbeit eines erfahrenen Schreiners macht sich in jeder Hinsicht bezahlt. Ein Möbel vom Schreiner lässt sich maßgefertigt in jede noch so kleine Nische anpassen. Sie entscheiden individuell über Design, Material und Farbe und sie erhalten ein Unikat, das garantiert in keinem Geschäft zu erwerben ist.

Formschöne Möbel vom Schreiner erleichtern die Arbeit mit durchdachtem Konzept

Ein Arbeitnehmer mit Vollzeittätigkeit verbringt ein Drittel seines Tages im Büro. Deshalb sollte er in einer angenehmen Umgebung sitzen. Selbst bei weniger Arbeitsstunden oder im Homeoffice sollte jeder produktiv und konzentriert arbeiten können. Ein praktisches Möbelstück in unmittelbarer Nähe, mit Utensilien, die Sie regelmäßig benötigen, sollte deshalb in unmittelbarer Reichweite sein.

Möbel, maßgefertigt vom Schreiner – Kosten

Es hängt von verschiedenen Faktoren ab, in welchem Kostenrahmen sich maßgefertigte Sideboards bewegen. Bei einem unverbindlichen Kostenvoranschlag des Schreiners spielen Sonderwünsche, Größe und Material mit Beschichtung oder Furnier eine wichtige Rolle. Es ergibt daher wenig Sinn, den Vergleich mit Standardmöbeln aus dem Möbelhaus anzustellen, vor allem nicht in Räumen ohne Standardmaße. Denn ein Unikat, das vom Schreiner maßgefertigt nach Ihren Wünschen hergestellt wird, ist nicht mit Ware von der Stange gleichzusetzen. Das gilt auch für jede andere Art von Möbel, die maßgefertigt werden.

Ein Schreiner plant haargenau nach Ihren individuellen Anforderungen. Es fängt bereits beim genauen Maßnehmen der Räume an. Sie besprechen mit ihm alle Details, das Material und die Farbe oder das passende Furnier. Ihre Sonderwünsche wie Schubladen, Griffe, Verzierungen und alles, was für Sie wichtig ist, kann maßgefertigt berücksichtigt werden.

In puncto hohe Qualität und Stabilität sind Möbel, die vom Schreiner maßgefertigt werden, nicht zu überbieten. Alle diese Aspekte rechtfertigen auch höhere Kosten.

Was sollten Sie bei der Planung eines Sideboards beachten?Ein Sideboard für ihr Unternehmen

Ob im Büro, Aufenthaltsraum, Seminarraum oder in der Mitarbeiter-Küche – Sideboards oder Lowboards lassen sich vielfältig einsetzen. Beide bieten großzügige Staufläche plus Stauraum. Sie sind maßgefertigt von hoher Qualität und ein echter Hingucker.

Durch die ansprechende Optik haben sie auch in puncto Design viel zu bieten. Neben einer schönen Form müssen Sideboards funktional sein und alles was verstaut werden soll, muss bequem Platz haben.

Überlegen Sie im Vorfeld, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben und welche Utensilien darin in Zukunft untergebracht werden sollen. Bei Standardprodukten von der Stange wird die Wahl relativ schwer. Die unterschiedlichen Massenanfertigungen haben weniger Vor- als Nachteile für den Einsatz in Büro, Kanzlei oder Praxis. Der flache Seitenschrank vom Schreiner bietet maximale Abstellfläche und Stauraum, ohne dabei eine große Bodenfläche im Raum wegzunehmen. Vor allem in engen Räumen stellt er eine perfekte Alternative zu großen Schränken und offenen Regalen dar.

Bei Schränken mit Schubladen sollten Sie leichtgängige Schubladen wählen. Falls es um die Ablage von vertraulichen Daten des Personals geht, planen Sie abschließbare Türen mit ein. Möbel im Büro brauchen wegen der ständigen Beanspruchung eine strapazierfähige Oberfläche. Das Design sollte immer zum Gesamtkonzept des Unternehmens passen. Zudem sollten Form und Farben ein harmonisches Bild im Raum ergeben. Die Mitarbeiter empfinden so die Arbeit angenehmer und auf Ihre Besucher oder Kunden wirkt alles sofort ansprechender.

Sideboards, Lowboards und Kommoden mit Qualität, maßgefertigt von STATTURA

Bei Sideboards, die von STATTURA maßgefertigt werden, ergeben sich individuelle Lösungen, die ein Produkt von der Stange niemals erfüllen kann. Die Überlegung wird wesentlich erleichtert, denn der erfahrene Schreinerei-Betrieb ist in der Lage, den Schrank nach Ihren Wünschen und Maßen zu bauen. Je nachdem, in welchem Raum das Möbelstück stehen soll, kann auch eine zeitlose Kommode mit Schubladen wunderschön wirken. Bei großen Räumen wirken Kombi-Kommoden wie Sideboards oder Lowboards edel und sie liegen ganz im Trend.

Für weitere Informationen berät sie unverbindlich einer unserer Projektleiter. Fragen Sie uns einfach und Sie erhalten eine Beratung, die speziell auf Ihre individuelle Situation zugeschnitten ist.

JETZT ENTDECKEN