Die Küche – praktisch und Mitarbeiter freundlich gestaltet

Die Küche für die Mitarbeiter soll ein zentraler Ort sein, in dem nicht nur alle für ein Kaffeepäuschen zusammensitzen. Gestalten Sie als Innenarchitekt die Küchenplanung in einem Unternehmen nicht nur mitarbeiterfreundlich, sondern auch praktisch. 

In einer Büroküche, ob in einer Praxis, Kanzlei, Bank oder Bürogebäude, treffen sich die Mitarbeiter in ihren Arbeitspausen. Es ist längst bewiesen – Mitarbeiter eines Unternehmens regenerieren sich schneller, wenn Sie an einem angenehmen und gemütlichen Ort wieder neue Energie tanken können.

Benötigen Sie mehr Informationen?

Dann kontaktieren Sie bitte unverbindlich einen Projektleiter von STATTURA, er berät Sie gerne.

Wie sollte die Küchenplanung einer Kaffeeküche nicht aussehen?

In vielen Unternehmen sind Tee- oder Büroküchen vorhanden, doch die Ausstattung lässt oft zu Wünschen übrig. Kleine Kaffeeküchen in Nebenräumen von Unternehmen gibt es immer noch. Diese kahlen, ungemütlichen Räume mit dem Charme einer leeren Abstellkammer und mit der Ausstattung von nur einer alten Kaffeemaschine und eventuell einem Zwei-Platten-Kocher gehören zwar langsam der Vergangenheit an, doch sind sie nicht ausgestorben.

Im Vergleich zur Küche zu Hause dient die Büroküche natürlich vorrangig dazu, um eine schnelle Tasse Kaffee zu kochen oder um schnell ein Gericht zuzubereiten. Selten wird dort richtig gekocht. Trotzdem sollte die Küche für Mitarbeiter nicht in der Küchenplanung vernachlässigt werden. Einfache Unterschränke willkürlich aufgebaut, reichen nicht aus.

Das sollte nicht in einer Büroküche zu finden sein!

  • Gasflammen, die offen brennen
  • Holzoberflächen, die unbehandelt mit Lebensmitteln in Berührung kommen
  • Elektro-Kochplatten
  • Ceranfelder (Verletzungsgefahr)

Induktionsherde oder Induktionsplatten mit den dafür geeigneten Töpfen lohnen sich in der Anschaffung!

Wichtige Fragen zur Einrichtung einer Küche in einem Unternehmen

Um bei einem neuen Küchenprojekt mit individuellem Küchendesign erfolgreich zu sein, bedarf es einiger Fragen, die nur ein qualifizierter Architekt oder Innenarchitekt exakt beantworten kann, der mit den Vorschriften im Arbeitsrecht vertraut ist:

  • Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen
  • Beschaffenheit des Raumes für die Büroküche
  • Mindestgröße des Raums für die Küche nach gesetzlichen Vorgaben
  • Mindestanzahl der Quadratmeter pro Mitarbeiter vom Gesetzgeber
  • Standort des geeigneten Raumes im Unternehmen
  • Gestaltungsmöglichkeiten des Raumes

Zusammen mit einem erfahrenen Schreinerei-Betrieb entsteht nach der Küchenplanung und den Vorgaben des Architekten eine professionelle Küche für große und kleine Unternehmen – immer als ein Unikat.

Was bewirkt die gut geplante Küche für Mitarbeiter in einem Unternehmen?

Es ist endlich Pause und die passende Zeit zum Erholen – bei einem kleinen Snack, der in einer gut durchdachten Büroküche in kurzer Zeit selbst zubereitet werden kann oder in der sich die Mitarbeiter mit ihren mitgebrachten Pausensnacks bei einer Tasse Kaffee niederlassen können. Das setzt eine Küche voraus, die nicht nur zweckmäßig und spärlich eingerichtet ist. Eine gute Büroküche benötigt die notwendigen Einbaugeräte und die passenden Utensilien zum Kochen und selten nur Unterschränke.

Die Küche für Mitarbeiter ist ein Power-Raum!

Erholung nach anstrengender Arbeit und ein wenig privater Smalltalk gehören zu den Pausen der Belegschaft dazu. Es wird gegessen und getrunken, ein wenig Frust abgelassen und wieder Energie für die nächsten Arbeitsstunden aufgetankt. Es ist erwiesen, dass der berufstätige Vollzeit-Mitarbeiter mehr Stunden im Gebäude seines Arbeitgebers verbringt als zu Hause. Deshalb sollte er dort auch ein zweites Zuhause vorfinden, um sich wohl zu fühlen. Eine Kaffeeküche oder Büroküche ersetzt an Arbeitstagen die private Küche. Die Küchenplanung durch den Innenarchitekten sollte deshalb jedem Mitarbeiter dieses Gefühl vermitteln können. Dann gelingt auch der Austausch zwischen dem Personal leichter. Eine spärliche Kücheneinrichtung wie einfache Unterschränke reicht nicht aus.

Kommunikation unter Mitarbeitern findet in der Küche statt

Während die Mitarbeiter an ihren Arbeitsplätzen meistens alleine arbeiten und sich auf ihren Arbeitsvorgang konzentrieren, suchen sie in den Pausen Anschluss an die Kollegen. Diese treffen sich vorrangig in der Büro- oder Kaffeeküche. Während an den Schreibtischen Ruhe herrscht, beginnt an den Küchenzeilen der Kantinen oder der Aufenthaltsräume die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern von Unternehmen, die für jeden einzelnen Betrieb unschätzbaren Wert bedeuten kann.

Erschaffen Sie nicht nur eine Kaffeeküche, sondern eine Oase der Kreativität für die Mitarbeiter

Mitarbeiter profitieren von einer professionell durchdachten und gut ausgestatteten Büroküche ebenso wie das Unternehmen selbst. Kreative Architekten verleihen der Büroküche den gewissen Wohlfühlcharakter, damit die Mitarbeiter sich in ihren Pausen gut fühlen können. Das führt automatisch dazu, dass sie untereinander das Gespräch in den Pausen suchen. Es fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitarbeiter als Team. Dadurch entwickeln sich dort mehr kreative Ideen für das Unternehmen als am Arbeitsplatz selbst durch eine wohlig geschaffene Atmosphäre. Das trägt zum Erfolg eines Unternehmens bei.

Worauf kommt es bei der Küchenplanung einer guten Büroküche an?

Sollten Sie sich als Unternehmer aktuell mit der Küchenplanung eines Neubaus oder der Renovierung Ihres Unternehmens befassen und sich mit der Idee einer Küche für die Mitarbeiter beschäftigen, gibt es sehr viel zu beachten. Holen Sie sich deshalb einen professionellen Innenarchitekten für die Küchenplanung und einen versierten Schreinerei-Betrieb für die Ausführung zu Hilfe. Überlassen Sie nichts dem Zufall oder einem Laien, denn eine Küchenplanung für Mitarbeiter ist genauso wichtig wie das Büro des Chefs.

Keine Küchenmöbel oder Küchenzeilen aus der Massenproduktion!

Natürlich muss es nicht die teuerste Küche sein, doch eine billige Küche von der Stange reicht nicht aus. Willkürlich gewählte Küchenmöbel oder Unterschränke erfüllen selten den Zweck für die Büroküche in einem Unternehmen. Deshalb ist eine ausführliche Beratung und Küchenplanung mit dem Innenarchitekten in Zusammenarbeit mit einem dafür spezialisierten Schreiner für das Küchendesign äußerst wichtig. Das gilt ebenso für die gehobene Hobby-Küche.

Planen Sie die perfekte Küche für Mitarbeiter – unter der Berücksichtigung rechtlicher Vorschriften für Küchen in Betrieben!

Im Vergleich zur Küche in Unternehmen nutzen die Einbauküche im privaten Haushalt nur wenige Personen. Die Planung der Raumbedingungen unterscheidet sich, doch lässt sich eine individuelle Küchenplanung der Büroküche oder Kaffeeküche, genau wie die der Küche zu Hause, individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassen. Dazu gehört auch die Zahl der Mitarbeiter und die Raumgegebenheiten im Betrieb.

Neben dem wichtigen psychologischen Aspekt für eine professionell geplante Küche im Unternehmen existieren wichtige Rechtsvorschriften, an die sich die Betriebe zu halten haben, sobald sie eine bestimmte Anzahl an Mitarbeitern beschäftigen. Der Gesetzgeber regelt genau, wann der Arbeitgeber verpflichtend Pausenräume bereitstellen muss. Nicht jede Küche nach Wunsch wird vom Amt genehmigt, denn auch die Lichtverhältnisse spielen (unter anderem) eine große Rolle.

Gesetzliche Vorschriften betreffen nicht nur mittelständische oder große Unternehmen. Ebenso zu beachten sind Arbeitsunfälle in kleinen Büroküchen oder Kaffeeküchen von Praxen oder Kanzleien. Es betrifft Unfälle, die sich dort ereignet hatten und die in der Vergangenheit in vielen Fällen nicht als Arbeitsunfälle anerkannt wurden. Die Begründung: Die betroffenen Arbeitgeber konnten keine Küchenplanung von einem Architekten nachweisen.

Eine Planung von Küchenmöbeln und Küchenzeilen mit Arbeitsplatte in Büroküchen ergibt nur Sinn, wenn Sie nach den gesetzlichen Vorschriften eingerichtet ist und alle Vorgaben erfüllt werden. Eine Kücheneinrichtung oder nur Unterschränke auf eigene Faust einzubauen bedeutet unter Umständen doppelte Kosten, wenn die Abnahme durch die Behörden negativ ausfällt. Solche oder ähnliche Folgen können durch eine Planung vom Innenarchitekten im Vorfeld vermieden werden. Was auf den ersten Blick teurer wirkt, kann viel Geld einsparen helfen.

Auch Hygiene-Vorschriften spielen eine wesentliche Rolle in großen Unternehmen mit langen Wegen. Maximale Wege zur Küche oder zum Aufenthaltsraum unterliegen genauen Vorschriften. Diese Vorschrift betrifft kleine Kanzleien oder Praxen kaum. Dort ist die Büroküche sicherlich in weniger als fünf Minuten für den Mitarbeiter erreichbar. Installationen der Küchenmöbel mit Arbeitsplatte und Küchenzeilen werden vorgeschrieben und dürfen nicht nach Gutdünken eingebaut werden. Es ist nicht so einfach, eine Genehmigung der Behörden zu erhalten.

Wenn die professionelle Küchenplanung durch einen Innenarchitekten fehlt, kann sich so manches Küchenprojekt zum Albtraum entwickeln. Sorgen Sie für ausreichende Kapazitäten an Geräten für die Mitarbeiter, damit diese nicht in ihrer knapp bemessenen Pause die Hälfte der Zeit Schlange stehen müssen, um an das Gerät ihrer Wahl zu gelangen. Ein Architekt denkt auch an unvorhergesehene Vorfälle wie vorgeschriebene Abläufe im Boden, sofern es durch Wasserschäden einmal kleine Unfälle geben sollte.

Die Küche in einem Unternehmen einrichten, aber wie?

Robustes Material für Küchenmöbel, Unterschränke und Küchenzeilen sorgt dafür, dass die Büroküche oder Kaffeeküche auch bei einer großen Beanspruchung durch viele Mitarbeiter lange ansehnlich und schön bleibt. Eine beeindruckende Optik, die noch nach Jahren einen ordentlichen Eindruck hinterlässt, sollte die erste Wahl für die Küche in einem Unternehmen sein.

Hochglanzoberflächen für Küchenmöbel oder Unterschränke sind deshalb bei so vielen Nutzern in der Küche eines Unternehmens weniger geeignet. Sie sind zu intensiv in der Pflege, denn jeder Finger- oder Handabdruck wird auf den Küchenzeilen sofort sichtbar. Wählen Sie deshalb widerstandsfähige Oberflächen die robust, pflegeleicht und einladend wirken. Kombiniert mit langlebigen Küchengeräten macht so eine Büroküche lange Freude.

Die Optik und die farbliche Gestaltung der Küche im Unternehmen

Der Schreinerei-Betrieb ist als Profi für die Herstellung von individuellen Möbeln in der Lage, das Küchendesign in Optik und Farbe wie gewünscht zu liefern. Ein Produkt vom Schreiner übertrifft jede Standardware der Industrie. Er nimmt Einfluss auf das Aussehen der Küche und liefert das gewünschte Ergebnis auf den Punkt genau. Im Gegensatz zum Laien kennt er sich mit farblich angelegten Laufwegen und Farbleitplänen in großen Unternehmen aus, an der sich ein Küchenprofi orientieren muss.

Gemütliches Küchendesign in der Kaffeeküche

Bequeme Sitzgelegenheiten, ein großer Esstisch oder eine ansprechende Küchentheke mit einer besonderen Arbeitsplatte wirken einladend. Es muss einer Kaffeeküche sicherlich nicht an Gemütlichkeit fehlen, vor allem weil sie für die Mitarbeiter ein Ort der Entspannung und des Austauschs sein soll, an dem kreative Ideen entstehen.

Machen Sie die Kaffeeküche zum beliebten Treffpunkt für die Kollegen zum Frühstücken oder für die Mittagspause. Den letzten Schliff erhält die Kaffeeküche durch die passende Dekoration. Schaffen Sie eine freundliche und einladende Atmosphäre durch Zimmerpflanzen, besondere Bilder an der Wand und eine passende Stehlampe. Nach einem Aufenthalt in so einer Kaffeeküche macht das Arbeiten wieder wesentlich mehr Freude.

Ausreichend Küchenmöbel und viel Platz auf der Arbeitsplatte

Der Kaffee gilt deutschlandweit als das Lieblingsgetränk während der Arbeitszeit. Mehrere Tassen von duftendem Kaffee lassen sich innerhalb kürzester Zeit mit einer hochwertigen Kaffeemaschine kochen. Ihr gebührt der beste Platz im Bereich der Büroküche. Natürlich reicht für kleinere Unternehmen immer noch eine herkömmliche Kaffeemaschine mit Filter aus. Für die größere Firma empfiehlt sich eine Investition in einen professionellen Kaffee-Vollautomaten. Sicherlich fühlen sich die Mitarbeiter vom Chef verwöhnt, wenn Sie nicht nur Filterkaffee, sondern auch Milchkaffee, Latte Macchiato oder italienischen Cappuccino genießen können.

Bei einer Planung durch den Innenarchitekten werden beim Küchendesign kurze Wege automatisch berücksichtigt, einzelne Bereiche so angeordnet, dass die Mitarbeiter nicht kreuz und quer durch den Raum laufen müssen und sich auch nicht im Weg stehen. Ein Hängeschrank für Kaffeetassen über der Spülmaschine oder in ihrer Nähe, der Kühlschrank nicht weit vom Kochfeld – alle diese Regeln kennt ein Innenarchitekt im Schlaf und steht bei der Planung tatkräftig zur Seite.

Die perfekte Büroküche benötigt viel Stauraum und dafür passende Unterschränke und Hängeschränke, um Platz für Töpfe, Geschirr, Besteck, Tassen, Becher und Gläser zu schaffen. Alles was das Personal in den Pausen oder für Feiern im Betrieb braucht, wie Teekannen, Kuchenplatten und Kuchenteller für Geburtstagskuchen und Torten und Blumenvasen für Geburtstagssträuße, soll dort untergebracht werden können. Je mehr Mitarbeiter im Haus sind, um so öfter feiern Kollegen in ihren Pausen oder nach Arbeitsschluss und um so mehr Küchenmöbel werden gebraucht.

Eine entsprechend große Arbeitsplatte für die große Kaffeemaschine und den Wasserkocher ist ein Muss als Abschluss für die Unterschränke. Für den kleinen und schnellen Hunger der Mitarbeiter eignen sich Boxen mit Snacks oder Kisten mit Obst, die ebenfalls auf der Arbeitsplatte ihren Platz finden.

Eine ausreichend große und tiefe Spüle darf in der Küchenplanung nicht fehlen

In einer Büroküche wird viel öfter Wasser in Kannen gefüllt als Töpfe und Teller abgewaschen. Deshalb eignet sich für die Küche auf jeden Fall ein tiefes Spülbecken. Der Unterschrank dient als Stauraum für Spülutensilien wie Schwämme, Tabs für den Geschirrspüler, Entkalkungsmittel und vieles mehr. Ein Abfalleimer mit Deckel vermeidet Gerüche. Sind genügend Unterschränke vorhanden und sind sie groß genug, findet auch noch ein zweiter Eimer Platz.

Der Geschirrspüler in der Büroküche sollte leise arbeiten. Er wird mindestens einmal, wenn nicht mehrmals am Tag verwendet und soll die Mitarbeiter in den Pausen nicht stören. Zudem sollte die Breite des Geschirrspülers nicht unter 60 Zentimeter betragen. Je mehr der Geschirrspüler in einem Arbeitsgang spülen kann, umso besser.

Sinnvolle Küchengeräte in der Büroküche

Platzsparende Kombigeräte wie ein Backofen mit integrierter Mikrowelle sind besonders wichtig in der Küche für Mitarbeiter eines Unternehmens. Schnelle Suppen oder Milch für den Kaffee in der Pause schnell aufwärmen oder Gebäck aufbacken – alles in einem Gerät. Wenn es in der Mittagspause schnell gehen muss, kann auch auf ein Kochfeld nicht verzichtet werden. Sorgen Sie mit einer qualitativ hochwertigen Dunstabzugshaube für eine dampf freie und geruchlose Zone. Es soll bei der Zubereitung von Speisen oder das Aufbacken eines Kuchens nicht im ganzen Unternehmen nach Essen riechen.

Viele Mitarbeiter haben eine ganze Menge zu kühlen. Die Büroküche benötigt deshalb mindestens einen großen Kühlschrank, in dem mitgebrachtes Essen, kleine Snacks und im Sommer kühle Getränke Platz haben. Gibt es genügend Fläche an den Wänden im Raum ergänzt das Küchendesign ein Kühlautomat zum Kauf von Getränken oder gekühlten Snacks den herkömmlichen Kühlschrank.

Das geeignete Küchenstudio für die TV-Küche einer Produktionsfirma kann nur ein Architekt planen!

Viele Produktionsfirmen benötigen ein Küchenstudio für unterschiedliche Koch-Sendungen im Fernsehen, für Videos für Social Media oder für Blogs. Dieses Küchenstudio braucht viel Raum und das Küchendesign kann nur perfekt in Szene gesetzt werden, wenn die entsprechenden Flächen an Quadratmetern für ein entsprechend großes Küchenstudio zur Verfügung stehen.

Auch die Gäste brauchen Platz. Ein Küchenstudio mit neutralem, aber wohligem Ambiente und einem großzügigen Bereich für einen großen Esszimmertisch mit ausreichenden Stühlen ist hier gefragt. Meistens benötigt ein Küchenstudio auch mehr Küchenzeilen.

Die Küchenmöbel im Küchenstudio sollen den Anschein erwecken, in einer privaten Wohnung zu Gast zu sein. Austauschbare Seitenteile oder Rückwände der Küchenmöbel und verschiedene Dekorationsideen helfen dabei, das Küchenstudio für jede neue Produktion neu und flexibel zu gestalten. Die voll ausgestatteten Küchenzeilen für alle denkbaren Produktionen rund um die kulinarische Kochkunst benötigen eine Planung vom Innenarchitekten. Nur so können in einem Küchenstudio umfangreiche Menüs gekocht und professionell präsentiert werden.

Eine TV-Produktionsfirma benötigt natürlich nicht nur ein Küchenstudio für die Dreharbeiten, sondern auch eine eigene Büroküche für ihre Mitarbeiter im Unternehmen. Je nach Größe der Firma und Anzahl der Mitarbeiter, sollte der Innenarchitekt eine Planung vornehmen, die dem Unternehmen und den Räumen gerecht wird. Dann steht auch einer gesetzlichen Küchenabnahme durch Behörden nichts mehr im Wege.

Die richtige Beleuchtung für die Büroküche von STATTURA

Helligkeit hebt die Stimmung und macht fröhlich. Widmen Sie daher nicht nur dem Küchendesign, sondern auch der richtigen Raumbeleuchtung viel Zeit. Wir von STATTURA wissen, dass richtig gewähltes Licht die Stimmung der Mitarbeiter in einem Unternehmen positiv beeinflusst. Als professioneller Möbelbauer achten wir darauf, dass das Licht nicht nur dem Personal die gute Laune erhält, sondern der Einbau von Lampen in Schubladen oder Küchenschränke die Nutzung der Küche immens erleichtert.

Ein professionelles Küchendesign für Unternehmen bietet unschlagbare Funktionalität!

Eine ausreichende Küchenplanung vom Innenarchitekten in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Schreinerei-Betrieb wirkt optisch ansprechender und ist beweisbar funktionaler. Die Küche für Mitarbeiter eines Unternehmens stellt einen zentralen Ort und Knotenpunkt in jedem Unternehmen dar. Das betrifft auch kleine Unternehmen wie Praxen und Kanzleien.

Ein kreatives und kompetentes Team aus Architekt und Schreiner erfüllt die Wünsche nach einer Traumküche, die alle Kriterien und gesetzlichen Vorschriften erfüllt, die eine Büroküche haben muss, um die Abnahme der Behörden zu bestehen. Diese Küchen sind für die benötigte Anzahl der Mitarbeiter ausreichend bemessen, der Stauraum reicht aus, die Wege sind kurz und die Optik unschlagbar.

Die individuelle Beratung und die Planung aller Winkel und Ecken spart spätere Kosten von Änderungen aufgrund gesetzlicher Vorschriften und dem Austausch von schnell verschleißendem Material. Eine professionelle Küchenplanung ist durch nichts zu ersetzen.

Maßmöbel von STATTURA anstatt zusammengewürfelte Küchenmöbel von der Stange

Selbst wenn Sie die kleine Mitarbeitergemeinschaft einer Praxis oder Kanzlei ausstatten möchten, in der eine neue Küche geplant ist, empfehlen wir von STATTURA eine externe Beratung durch einen erfahrenen Architekten, der mit Arbeitsrecht vertraut ist. Mit seinem Wissen und in Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen Schreinern von STATTURA entsteht eine mitarbeiterfreundliche Küche, die im Küchendesign individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist. Es lohnt sich!

Informieren Sie sich für Details einfach unverbindlich bei einem unserer Projektleiter.

Benötigen Sie mehr Informationen?

Dann kontaktieren Sie bitte unverbindlich einen Projektleiter von STATTURA, er berät Sie gerne.

JETZT ENTDECKEN